Warning: Parameter 1 to Language::getMagic() expected to be a reference, value given in /usr/share/mediawiki/includes/StubObject.php on line 58
Veranstaltungen - GRK-Wiki

Veranstaltungen

From GRK-Wiki

Jump to: navigation, search

Contents

Die Forschungsarbeiten der Kollegiaten werden durch eine Reihe von Seminaren, Klausurtagungen und Vorträgen begleitet.

Newsletter

Wir informieren in unserem Newsletter über öffentliche Veranstaltungen des Graduiertenkollegs und Neuigkeiten unserer Forschungsarbeiten. Sie können den Newsletter abonnieren: Web-Formular zum Abonnieren des Newsletters

Metrik-Workshops

Die Metrik-Workshop-Reihe begleitet den Fortschritt des Graduiertenkollegs. In den ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen werden Forschungsarbeiten aus dem Themenfeld des Graduiertenkollegs gemeinsam mit Gastwissenschaftlern im Komplex betrachtet und diskutiert. Interessierte sind eingeladen, daran teilzunehmen.

Termine

Vorlesungen und Seminare

METRIK-Vortragsreihe im Sommersemester 2008

Das Graduiertenkolleg richtet im Sommersemester 2008 eine Vortragsreihe über aktuelle Forschungsarbeiten und Technologien im Umfeld von METRIK aus.

Termin

donnerstags, 15-17 Uhr (ab 15.5.)
Rudower Chaussee 25 (Johann von Neumann-Haus)
Haus III, Raum 3.001 (Großer Hörsaal)

Übersicht über die Themen und Termine im Sommersemester 2008


Ringvorlesung des Instituts für Informatik : "Selbstorganisierende Systeme"

Das Graduiertenkolleg richtet im Sommersemester 2007 die Ringvorlesung des Instituts unter dem Titel "Selbstorganisierende Systeme" aus.

Termin

donnerstags, 15-17 Uhr
Rudower Chaussee 25 (Johann von Neumann-Haus)
Haus III, Raum 3.001 (Großer Hörsaal)

Übersicht über die Themen und Termine im Sommersemester 2007

Inhalt

Seit einigen Jahren nehmen Visionen zur Nutzung drahtloser selbstorganisierender Netze, beflügelt durch Erfol­ge in der Grundlagen­forschung, konkrete Gestalt an. Diese Netzstrukturen zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie ohne eine zentrale Verwaltung auskommen und sich selbst an die sich ändernde Umge­bung adap­tieren können. Sowohl die Erweiterung solcher Netze um neue Kommunikations­knoten als auch der Ausfall von Kno­ten soll ihre Arbeitsfähigkeit nicht behindern. Selbstorganisierende Netze und darauf aufbauende Informa­tions­­syste­me in unterschiedlichen Anwendungskontexten bilden den zentralen Rahmen der Ringvorlesung. Neueste Forschungsergebnisse auf diesem weiten Feld werden von namhaften Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland vorgestellt. Die Ring­vorlesung wird vom Graduiertenkolleg METRIK begleitet, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wird. In Kooperation mit dem Geoforschungszentrum Potsdam widmet sich METRIK den besonderen Herausforderungen an selbstorganisierende Systeme, wenn sie beim Katastrophen­manage­ment zum Einsatz kommen sollen.


Forschungsseminar

Im Forschungsseminar stellen die Teilnehmer ihre Forschungsthemen, aktuellen Arbeiten und Ergebnisse vor. Kollegiaten, Betreuer und Interessierte erhalten so einen Einblick in die einzelnen Arbeiten, können diese kritisch Hinterfragen und durch ihre Ideen bereichern. Die anschließenden Diskussionen führen dazu, das Gesamtthema eines Katastrophenmanagementsystems auf Basis dezentraler, selbstorganisierender, drahtloser Netze voranzubringen und sich einer umfassenden Lösung zu nähern.

Termin

donnerstags, 15:00 Uhr c.t.
RUD25, 4.112

Vorträge des GK METRIK

Gastvorträge

Das Graduiertenkolleg lädt in regelmäßigen Abständen Forscher aus Industrie und Wissenschaft ein, über themenverwandte Resultate zu berichten und mit den Kollegiaten zu diskutieren.

Gehaltene und angekündigte Gastvorträge


Offizielle Veranstaltungen

  • Kick-Off Meeting, offizielle Eröffnungsveranstaltung des Graduiertenkollegs Metrik


Kolloquium

Im Kolloquium werden aktuelle Vorhaben und Anliegen des Graduiertenkolleg diskutiert und beschlossen. Im weiteren Verlauf der Promotion sollen hier Zwischenergebnisse vorgestellt werden.

Termin

montags, 16:00 Uhr
RUD25, 3.328

Veranstaltungen vergangener Semester

Eine Übersicht und Informationen zu Veranstaltungen vergangener Semester findet sich im Archiv.

Personal tools
Language